teamführung

Im loyal Blog erhalten Sie Impulse zu loyaler Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Sie lesen über Themen, die Miriam Engel am Herzen liegen: loyale Führung und Zusammenarbeit und eine gesunde Unternehmenskultur.

Warum wir aus Gesprächen wieder echten Dialog machen sollten

Wer in einem Gespräch, einem Konflikt etwas Absolutes voraussetzt, zerstört die Selbstverantwortung. Was originär Orientierung und Halt bieten soll, führt durch zu klare Definition in ein neues Unterfangen, nämlich um das Rechthaben. Dies macht ein ergebnisoffenes Gespräch unmöglich. Wenn wir - gerade beruflich - jedoch miteinander weiterkommen wollen, brauchen wir einen echten Dialog.
Weiterlesen

Warum Angst die Führung behindert - und wie Sie frühzeitig darauf reagieren

Angst und Führungskraft schließen sich aus. Oder? Je mehr Angst, desto weniger Wirksamkeit. Führungskräfte, die sich zu vielen eigenen (oder fremden) Sorgen und Befürchtungen hingeben, riskieren Gesichtsverlust. Da wir alle in dieser Zeit mit vielen Unsicherheiten konfrontiert sind, ist der beste Weg, mit Angst offen umzugehen. Doch obwohl es den Umfang und die Tragweite der Angst verkleinert, sie auszusprechen, fürchten die meisten Menschen um ihren Ruf...
Weiterlesen

Warum erfolgreiche Führung emotionale Agilität braucht

Erfolgreiche Führung braucht Aufmerksamkeitssteuerung, Selbstvertrauen, vorausschauende Planung, Selbstdisziplin und Emotionsmanagement. In der Praxis sieht es allerdings oft so aus, dass überrascht reagiert wird, wenn auch Gefühle geführt werden müssen…
Weiterlesen

Loyal in Konfliktbeziehung gehen

Es ist kein Zeichen von Stabilität, keinen Konflikt zu haben. Menschen verhalten sich entsprechend ihrer Erwartungshaltung, wie ihre Zukunft verlaufen soll. Die Volatilität des Wirtschaftslebens: Gerade weil viele Mitarbeiter sich heute kaum noch darauf verlassen können, dass es ihre Abteilungen in einigen Jahren noch gibt, oder ob ihre Kompetenz dann immer noch gefragt sein wird, wird aus Loyalität unter diesen Bedingungen häufig ein resignatives Bedauern. Was tun sich Unternehmen damit an?
Weiterlesen

Drahtseilakt der Führung: Überleben in einer Welt der Polaritäten

Widersprüchliche Unternehmensvorgaben, mehrdeutige Einflüsse, innere Zerrissenheit über Werte: Führungskräfte sitzen oft zwischen den Stühlen. Wie gehen Sie mit Ambivalenzen und einer gesunden Entscheidungsfindung um?
Weiterlesen

Warum Unternehmen Loyalität im Wertekodex brauchen

Wer in der Führung heute noch Kontrollen dem Vertrauen vorzieht, verliert höchstwahrscheinlich kompetente Mitarbeiter. Was also tun bei all den geforderten Freiräumen? Sicher ist: Freiheit ohne Vertrauen erzeugt Angst. Darauf müssen Führungskräfte jetzt reagieren...
Weiterlesen

Online Modulreihe: Progress Mentoring für Führungsfrauen

Das Progress Mentoring-Programm bietet eine Win-win-Situation für alle Seiten. Alle Teilnehmerinnen erwerben durch die Zusammenarbeit im geschlossenen Rahmen neue Ideen und Denkansätze. Dadurch wird die Reflexion ihrer bisherigen Positionen erleichtert, sie entwickeln und trainieren ihre Coaching-Fähigkeiten und erhöhen ihre Führungskompetenz, so dass sie für ihre Mitarbeiterführung und Mitarbeiterkommunikation einen neuen Ausdruck, ein sichereres Auftreten und damit mehr Selbstwirksamkeit erzielen.
Weiterlesen

Warum Potenzialentwicklung gerade jetzt wichtig ist

Für Führungskräfte ist es von großer Bedeutung zu wissen, wie es ihren Mitarbeitern geht – nicht nur in Zeiten von Corona. Und doch stehen gerade jetzt besonders viele Menschen vor großen Herausforderungen. In diesem Blog-Beitrag möchte ich Ihnen erläutern, wie eine Potenzialanalyse dazu beitragen kann, dass Ihre Mitarbeiter sich nicht allein gelassen fühlen und im Team gemeinsam Potenziale gehoben werden.
Weiterlesen

10 Jahre: Ein kleiner Vorgeschmack...

In diesem Jahr mache ich mein erstes Jahrzehnt in Selbstständigkeit voll. Um eines ging es dabei immer: Kommunikation und Führung. Denn Kommunikation ist Führung! Meine Jubiläumsprogramme werden auch ein Spiegel dafür, warum ich LOYALITÄT zu meinem beruflichen Kernwert erkläre.
Weiterlesen

Erfolgreiche Führung - eine Frage der Haltung

Betrachten wir den aktuellen Arbeitsethos, wird größtenteils der Einsatz der ganzen Persönlichkeit abverlangt und geht einher mit enormer Leistungsverdichtung, teilweise entgrenzten Arbeitszeiten und im besten Fall positiv erlebter Autonomie für den Einzelnen. Insbesondere in Zeiten von verschärften Corona-Rahmenbedingungen konterkariert diese aktiv eingeforderte Arbeitsmoral in vielen hierarchisch geführten Unternehmen frisch eingeführte neue Denk- und Arbeitsmodelle. Die Folge: Führungskräfte, insbesondere in der mittleren Führungsebene, stehen sowohl strukturell als auch mental an der Wand. Wie kann hier und heute also „besseres Führen“ gelingen?
Weiterlesen