Onboarding - Loyal works!

Mitarbeiterbeitertreue steigern, Kosten für Personalgewinnung senken

Eng begleitete Mitarbeiter kommen schneller ins produktive Arbeiten. Je mehr Sie sich als Arbeitgeber in der Onboarding-Phase bemühen, desto schneller ist Ihr neues Teammitglied voll leistungsfähig.

Mit standardisierten Onboarding-Prozessen wird der Teamgeist in Ihrem Unternehmen ab der ersten Minute spürbar. Ihre Mitarbeiter lernen schneller, Vertrauen und Loyalität zu Ihrem Unternehmen aufzubauen - das wirkt sich nachhaltig auf die Wertschöpfungskette aus.

 

Die fachliche, soziale und kulturelle Einarbeitung und Integration Ihres neuen Mitarbeiters wird durch sein werteorientiertes Verhalten und die stärkere Leistungsbereitschaft bestätigt. Durch loyale Führung und Zusammenarbeit gewinnen Sie einen langfristig treuen und engagierten Mitarbeiter.

Fachliche Einarbeitung & soziale Integration ab der ersten Minute

Strukturierter Onboarding-Prozess

Wertschätzende Begrüßungskultur

engmaschige Interviews

regelmäßiges Teambuilding

interne Patenschaften

Aufdecken von Potenzialen

talentbasierter Einsatz

Personalentwicklung


Jeder fünfte Mitarbeiter kündigt innerhalb der ersten 45 Tage seinen neuen Arbeitsplatz. Deshalb entscheiden gerade die ersten Wochen im Unternehmen über die spätere Leistung, Zufriedenheit und Bindung des neuen Mitarbeiters. Mit klaren Handlungsanweisungen kann ein neuer Mitarbeiter im ersten Monat besonders intensiv eingearbeitet werden – und Sie legen damit den Grundstein für den gesamten Integrationsprozess. 


Aus diesem Grund empfiehlt es sich, Onboardingprozesse zu standardisieren. Individuelle, an den einzelnen Mitarbeiter angepasste Maßnahmen stehen dazu nicht im Widerspruch. Denn wer ein strukturiertes Onboarding durchläuft, bleibt zu 69 Prozent drei Jahre länger im Unternehmen. 

 

Für eine gelingende Einarbeitung und Integration sind außerdem diese Elemente wichtig: 

 

  • Einarbeitung in Abteilungen, Projekte, Produkte, Aufgaben - am besten mit Hilfe von Einführungsveranstaltungen.
  • Welches Wissen braucht Ihr Neuankömmling in Zukunft? Die Aussicht auf eine professionelle Weiterbildung ist ein Benefit für anspruchsvolle Fachkräfte.
  • Live on stage: Integration ist nicht nur intern wichtig, sondern auch nach außen. Bei einem gemeinsamen Besuch bei Kunden, von Konferenzen und Messen erleben Sie Ihren Neuzugang in Aktion.

 

Bitte bedenken Sie beim Einarbeiten, dass Lernen am besten in der Praxis gelingt:

75 % durch praktische Erfahrungen,

50 % durch Diskussion/Erklärungen

10 % durch Lektüre.