Besser führen: Mit Haltung und Vertrauen zu Loyalität

Dieses Jahr hat uns die Herausforderungen der VUCA-Welt potenziert vor die Füße geworfen. Wie können Menschen in Führung und Verantwortung darauf reagieren? Wie Führung in Zukunft aussehen muss, welche Einstellung und sozialen Eigenschaften es braucht, um Teams auf einen gemeinsamen Weg zu lenken und zu halten, schreibe ich in meinem neuen Fachbuch Besser führen – Mit Haltung und Vertrauen zu Loyalität. 


Zeiten heraufziehender Gefahren, Krisen, fordern die menschliche Kommunikation besonders heraus. Weil es nicht nur darum geht, die eigenen Bedürfnisse klar zu erkennen, sondern auch die der anderen. Je mehr sich unsere Welt verändert, desto verletzlicher empfinden wir sie. Dahinter verbirgt sich die Wahrnehmung, die unbeständige Welt sei verwundbarer. Das erzeugt Ängste, unwillkommene Gefühle; und wer nicht gelernt hat, konstruktiv mit ihnen umzugehen, läuft Gefahr, durch angstgeleitetes Handeln falsche, ungewünschte Wirkungen zu erzielen. Denn je größer die Angst ist, desto höher steigt beispielsweise die Bereitschaft, Fehler zu bestrafen.


Auf Führungskräfte treffen daher Anforderungen von zwei Seiten: einerseits, die eigene „Ohnmacht“ anzuerkennen und mit ihr umzugehen als auch, die ihnen anvertrauten Mitarbeiter empathisch wahrzunehmen und auf einen Zukunftskurs zu lenken, der ihnen Orientierung und Sicherheit bietet und darüber hinaus motivierend wirkt. In meinem neuen Buch gebe ich die Antwort auf die Frage, wie wir zukünftig noch erfolgreiche sein können, wo wir noch Potenziale finden und ausschöpfen können und vor allem: Wie wir gemeinsam und miteinander wachsen – menschlich, fachlich und unternehmerisch.

Diplom-Psychologe Rolf Schmiel, bekannt aus dem Fernsehen, hat mein Buch vorab gelesen und diese Geleitworte geschrieben: „Mit ihrem Fokus auf die Haltung einer Führungskraft als zentrale Bedingung und Auswirkung auf die Loyalität im Team legt Miriam Engel bestehende Erkenntnisse zugrunde und baut das Fundament über das Vertrauen innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft aus, hin zu einer loyalen Unternehmenskultur, in der echtes Miteinander für gemeinsamen Erfolg gelebt wird. 


Ich lege allen Menschen in Führung und Verantwortung ans Herz, sich mit diesen Grundbestandteilen für Zukunftsfähigkeit in agilen Unternehmen auseinanderzusetzen, um die Bedürfnisse nach Anerkennung und Berechtigung in einem Team zu stillen und nachhaltigen Erfolg zu ermöglichen.“ Vielen herzlichen Dank dafür!

Previous

Unser Verständnis von Loyalität - Interview

Interview mit den Mentoren und Trainern für das Zertifikatsprogramm Loyale Führung. Übereinstimmend mit mir und doch individuell unterschiedlich folge...
mehr erfahren
Next

Erfolgreiche Führung - eine Frage der Haltung

Betrachten wir den aktuellen Arbeitsethos, wird größtenteils der Einsatz der ganzen Persönlichkeit abverlangt und geht einher mit enormer Leistungsver...
mehr erfahren