Neuausrichtung der Arbeitgebermarke: Mitarbeiter mitnehmen!

Ein Großteil der Unternehmen in Deutschland (83 Prozent) befindet sich im Wandel, fast alle davon richten Leitbild, Grundsätze und Unternehmenswerte neu aus. Einer Studie der Markenberatungsagentur „Sasserath Munzinger Plus“ aus dem Jahr 2018 zufolge werden dabei aber oft die Mitarbeiter vergessen: Nur 34 Prozent der Mitarbeiter der Unternehmen im Wandel befürworten die Transformation ihres Arbeitgebers.

 

Das ist fatal: Denn wie soll das neue Image gelebt werden, wenn es die Belegschaft gar nicht mitträgt? Selbst unter den Angestellten, die ihre Arbeit für sinnvoll halten, befürworten nur 55 Prozent die Transformation (gegenüber 21 Prozent derjenigen, die ihre Arbeit für nicht sinnvoll halten). Der Top-Down-Ansatz des von oben erzwungenen Imagewandels wird damit von vornherein zum Scheitern verurteilt.

 

Die Arbeitgebermarke ist sowohl Ausgangspunkt als auch Treiber für eine erfolgreiche Transformation und Neuausrichtung. Für den Erfolg muss sich idealerweise jeder Mitarbeiter mit ihr identifizieren. Intern erfüllt die Marke eine Leitfunktion und extern kann sie Begeisterung entfalten, indem man sie erlebbar macht. Marken geben Halt und ermöglichen Veränderungen – gleichzeitig. Das ist in der heutigen Arbeitswelt unabdingbar!
 

Was tun? Zuerst einmal sollten die Mitarbeiter den Sinn ihrer Arbeit bewusst erkennen. Dann müssen sie verstehen, warum ein Wandel notwendig ist. Am besten ist es, sie ab der ersten Minute einzubeziehen; schließlich ist jeder Mitarbeiter auch Aushängeschild der Firma. Um diese Schritte gemeinsam zu meistern, bedarf es einer professionellen internen Kommunikation. Andernfalls kommt es im Extremfall zu Konflikten, Arbeitsverweigerung oder Kündigungen. Das können Arbeitgeber nicht riskieren – und es sich auch nicht leisten. 

 

Wenn Sie an diesem Punkt stehen und jetzt die Weichen stellen wollen, helfe ich Ihnen gern beim inklusiven Aufbau und der Transformation Ihrer Arbeitgebermarke.
 

Previous

Wie wollen junge Menschen für die Ausbildung begeistert werden?

Geeignete Mitarbeiter zu finden, ist schon schwer, bei Auszubildenden wird es brisant. Das können Unternehmen machen, um Nachwuchs zu gewinnen. Interv...
mehr erfahren
Next

Royal führen, loyal handeln - Das Fachbuch für loyale Führung ist da!

Jetzt ist es da, endlich kann ich es in meinen Händen halten! Danke an den UVK-Verlag, an Anne M. Schüller und Gunther Wolf! Sie haben mir geholfen in...
mehr erfahren