5 Resilienzfaktoren, mit denen Sie jetzt weiterkommen

Es wird viel diskutiert, welche Faktoren eine Rolle spielen, um die aktuelle Situation zu meistern. Viele meinen, dass extrovertierte Menschen, die gerne in Gesellschaft sind und die viel direkten Kontakt mit anderen Menschen brauchen, es jetzt doppelt schwer hätten. Und dass introvertierte Personen, die ohnehin gerne für sich und in ihrer vertrauten Umgebung sind, weniger stark eingeschränkt wären. Doch für so einfach halte ich es nicht: Gerade Introvertierte können in aller Regel schlechter mit dem Verlust von Strukturen umgehen. Sie neigen tendenziell mehr zum Grübeln, während Extrovertierte eher optimistisch eingestellt sind. 


Alles nur Faustregeln, denn im Grunde genommen sind wir alle Stresssituationen und Belastungen ausgesetzt, in denen wir uns auf tiefgreifende Veränderungen einzustellen lernen müssen. Es geht also weder um Typologien noch um unsere Persönlichkeit, sondern um konkrete Faktoren, die nachweislich wichtig und geeignet sind, erfolgreich mit solchen Herausforderungen umzugehen.


Prof. Dr. mult. Johannes Brengelmann und Dr. Wolfgang Strasser haben in ihren Studien identifiziert, welche beruflichen Erfolgsfaktoren den höchsten Zusammenhang mit beruflichem Erfolg haben. Dabei handelt es sich um Soft Skills wie Selbstvertrauen, Einfühlungsvermögen, Misserfolgstoleranz und Kritikstabilität, Flexibilität sowie emotionale Grundhaltung. Diese fünf Eigenschaften helfen bei der Bewältigung von aktuellen Herausforderungen am meisten – und steigern neben insgesamt 17 Faktoren messbar den beruflichen und persönlichen Erfolg.


1. Emotionale Grundhaltung


Die Emotionale Grundhaltung beschreibt, wie man an eine Sache herangeht: Sieht man eher die Risiken, die Schwierigkeiten? Beschäftigt man sich vorrangig mit Worst-Case-Szenarien? Oder hat man auch den Blick für Möglichkeiten und Chancen? Anders gesagt: Ist das Glas halb voll – oder halb leer? Die emotionale Grundhaltung kann sich in der aktuellen Situation günstig auswirken, da Menschen mit einer guten, positiven Grundhaltung in der Lage sind, auch in schwierigen Situationen den Blick für gute Aspekte zu bewahren. Sie fragen nicht: „Oh je, was mache ich jetzt, wenn alles noch schlimmer wird, sondern: „Was habe ich jetzt für Möglichkeiten? Welchen Einfluss kann ich selbst nehmen?“ Zudem können sie andere Menschen in ihrer Umgebung positiv beeinflussen, aufmuntern und beflügeln.


2. Flexibilität


Flexibilität meint den Umgang mit Veränderungen. Menschen mit einem hohen Maß an Flexibilität können sich leichter und schneller an veränderte Situationen anpassen als Menschen mit geringerer Flexibilität. Diese neigen eher dazu, am Bekannten festzuhalten und sich gegen Veränderungen zu sträuben. Flexibilität kann sich in der aktuellen Situation günstig auswirken, weil Menschen, die sehr flexibel sind, schneller bereit sind, die gegebenen Umstände zu akzeptieren. Das bedeutet nicht, dass alles klaglos hingenommen oder gut gefunden wird. Aber es bedeutet, dass versucht wird, aus der gegebenen Situation das Beste zu machen. – Das zum Positiven zu verändern, was man verändern kann, und sich mit den Dingen, die momentan nicht veränderbar sind, so gut es geht zu arrangieren.


3. Systematik


Systematik steht nicht im Widerspruch zur Flexibilität, sondern ergänzt diese. Mit Systematik ist alles gemeint, was mit einer geplanten, strukturierten Vorgehensweise zu tun hat. In der aktuellen Situation kann sich dieser Faktor günstig auswirken, denn: Wer im Lockdown morgens aufsteht und noch nicht weiß, wie er den Tag am besten sinnvoll gestalten soll, der wird es schwer haben. Strukturen, Routinen und (neue) klare Abläufe helfen, Arbeit, Familie, und die eigenen Bedürfnisse auch unter den schwierigen Bedingungen eines Lockdowns unter einen Hut zu bekommen und allen Bereichen gerecht zu werden.


4. Initiative


Nehme ich Dinge aktiv selbst in die Hand? Oder warte ich darauf, dass mir jemand sagt, was ich zu tun habe? Menschen mit einem hohen Maß an Initiative sind oft gut darin, neue Ideen und Lösungen zu entwickeln und neue Dinge auszuprobieren. Initiative kann sich in der aktuellen Situation günstig auswirken, denn: Wer Dinge selbst in die Hand nimmt, und wer auch bereit ist, kreativ zu werden und neue Wege zu gehen, der wird leichter Lösungen und einen Plan B in der aktuellen Situation finden.


5. Motivation


Motivation beschreibt, wie sehr sich jemand mit dem, was er tut, identifiziert. Wenn jemand einen Sinn in dem sieht, was er tut, wenn jemand Wertschätzung und Anerkennung für sein Tun bekommt, dann beflügelt das und setzt neue Energien frei. In der aktuellen Situation wirkt sich Motivation besonders günstig aus: Eine erfüllende und sinnvolle Aufgabe hilft uns dabei, uns gut zu fühlen, zufrieden zu sein und auch unter schwierigen Bedingungen weiterzumachen. Eine Arbeit, die motiviert und mit Sinn erfüllt, begeistert und motiviert in sich – egal, ob diese Arbeit gemeinsam mit anderen verrichtet wird oder nicht. Wer hingegen eh schon unzufrieden mit der eigenen Arbeit war, und wem Motivation, Sinn und Anerkennung im Arbeitsalltag ohnehin schon fehlten – der wird es nun, beim arbeiten alleine von zuhause aus, doppelt schwer haben.


Fazit


Menschen wachsen durch neue Aufgaben und Herausforderungen. Das dazu benötigte Potenzial hat jeder bereits in sich. Manchmal muss es nur (wieder) entdeckt und entwickelt werden. Die Möglichkeit dazu gibt es – und wird in der DNLA-Kompetenzanalyse ESK „Erfolgsprofil Soziale Kompetenz“ sichtbar gemacht. So können derzeit gering ausgeprägte Faktoren gezielt gestärkt, trainiert, und wieder entwickelt werden. Gern bin ich Ihre Sparringspartnerin bei der Entwicklung Ihres nächsten Erfolgslevels!

Previous

Warum ich hauptsächlich mit Männern zusammenarbeite

Frauen werden mehr soziale Kompetenzen zugesprochen. Doch dies allein reicht nicht, um Führungskräfte effektiv zu beraten. Die Unternehmenswelt und di...
mehr erfahren
Next

Sonderserie "Killer, Keys & Konsequenzen" in meinem Podcast 7-Minuten-loyaler

Die meisten Herausforderungen, denen wir heute in der Führung von Menschen begegnen, lösen wir nicht mit Fachwissen, sondern mit Entwicklung auf der P...
mehr erfahren