Wie die Digitalisierung unsere Kommunikation verändert

Unsere zwischenmenschliche Kommunikation, sowohl beruflich als auch privat, verlagert sich seit einigen Jahren immer stärker weg vom gesprochenen Wort hin zum geschriebenen Text. So gibt es immer häufiger beispielsweise Feedback per E-Mail, Diskussionen und Berichte in den sozialen Medien.

Nur ist diese Form der Kommunikation oft verkürzt und kann zu Missverständnissen führen. Denn beim schriftlichen Austausch kann der Empfänger die Gestik und Mimik des Senders nicht sehen. Einen nicht zu unterschätzenden, aber dennoch nicht immer ausreichenden Spielraum zur Übertragung der Gefühlsebene geben gewisse Emojis. Es bleibt bei einem großen Interpretationsspielraum des Empfängers, basierend auf der Frage: „Wie war das denn gemeint?“

 

In der schriftlichen Kommunikation bilden viele Menschen keine ganzen Sätze mehr - mit dem Hintergedanken: ich bin effizient und teile „nur das Wesentliche“ meiner Botschaft mit. Damit einher geht ein Mangel an Entfaltungsraum, und die Fähigkeit, sich länger zu einem Thema im Detail auszutauschen, verkümmert nach und nach. Es entstehen Kommunikationsfetzen, die auf Gedanken infolge von "Ideen-Hopping" zurückgehen. Die verkürzte Kommunikation führt dazu, dass oft nur noch punktuell von Thema zu Thema gesprungen wird und kein tiefergehender Diskurs mehr stattfindet.

 

Wie wichtig ein Diskurs sein kann, zeigt sich im Teamwork, insbesondere bei der Entwicklung von Konzepten und beim Brainstorming. Oft kommt eine gute Idee erst, nachdem man eine Weile über das Problem nachgedacht hat. Wenn wir nur noch verkürzt kommunizieren, entgehen uns folglich innovative Lösungsansätze. Dies gilt im Wesentlichen für die schriftliche Kommunikation. Die zwischenmenschliche Kommunikation von Angesicht zu Angesicht hat sich hingegen kaum verändert. Daher halten wir es gerade heute, in Zeiten der immer stärker werdenden Digitalisierung, für wichtig, Teams mindestens ebenso stark mit persönlicher Kommunikation zu führen wie mit technischen Hilfsmitteln.

Dennis Waltz ist leidenschaftlicher Texter, Redakteur, Korrekturleser und Übersetzer - und seit Anfang 2018 ein Presse Engel.

Previous

Online-Personalsuche mit Kurzvideo

Mitarbeitersuche passiert heute digital. Mit einem professionellen Video können Sie einen authentischen Einblick in Ihr Unternehmen geben und Ihre Bew...
mehr erfahren
Next

Wie Sie mit Kundenkommunikation Ihren Umsatz steigern

Unternehmer, die Ihren Geschäftserfolg vergrößern wollen, denken oft zuerst an neue Kunden. Dabei gibt es viele weitere Aussichten, den Umsatz mit Hil...
mehr erfahren