Wie Sie Mitarbeiter zur Beteiligung an Social Media gewinnen

Wenn Sie als Unternehmen dauerhaft mit Mehrwert punkten wollen, sind Sie in Sachen Inhalt auf Ihre Mitarbeiter angewiesen. Erst mit ihnen und ihren Interaktionen kommt richtig Leben auf Ihre Unternehmensseite im Social Web.

1)    Enthusiasten identifizieren und zu Markenbotschaftern entwickeln
Wissen und Können sind dort am größten, wo von innen heraus Spaß an der Sache besteht. Deshalb lohnt es sich, durch alle Abteilungen zu fragen, wer das „Social Media-Virus“ in sich trägt. Vielversprechende Anzeichen sind intensive Smartphone-Nutzung und die Angewohnheit, viele Dinge damit zu fotografieren.


2)    Social Media-Projektteam aufstellen
Diese Enthusiasten werden ins Projektteam geholt, möglichst offiziell. Denn sie haben das Potenzial, als Social Media-Botschafter den internen Kulturwandel zu beschleunigen. Auch bestehende Online-Netzwerke der Beteiligten sind eine wertvolle Starthilfe.

3)    Gemeinsame Strategie-Entwicklung
Gemeinsame Ideen lassen sich leichter umsetzen, als im Auftrag zu arbeiten. Dazu kommt, dass jede Strategie während des laufenden Betriebs überprüft und ggf. korrigiert werden muss. Durch ihre Nähe zur Community erhalten die Projektteilnehmer als Erstes Feddback.

4)    Hilfestellungen für das Social Media-Alltagsmanagement
Als leicht verständliche Anleitung erhalten Mitarbeitende eine „Social Media Guideline“, die die gewünschten und untersagten Aktivitäten vorschreiben. Bewährt hat sich (zusätzlich) eine Kurzanleitung mit den TOP 10 Richtlinien. Hilfreich ist es auch, wöchentliche oder monatliche Themenpools zusammenzustellen, um die tägliche Suche nach wertvollen Beiträgen zu erleichtern.

5)    Möglich: Ein Incentive-Programm bei Zielerreichung
Jedes Social Media-Vorhaben verfolgt ein Ziel. Ist das Ziel erreicht, ist es nur fair, den maßgeblich Beteiligten eine Belohnung auszusprechen und sie am Erfolg teilhaben zu lassen.

Wie kann die Unternehmenskultur durch Kommunikation gestützt und gelenkt werden?
Previous

Wie kann die Unternehmenskultur durch Kommunikation gestützt und gelenkt werden?

Leave review
Um neue Arbeitnehmer für den Erfolgsweg eines Unternehmens einzuspannen, muss die Unternehmenskultur den neuen Ansprüchen angepasst werden.
mehr erfahren
Wofür ist es gut, Frauen in der Unternehmensspitze und Führung einzusetzen?
Next

Wofür ist es gut, Frauen in der Unternehmensspitze und Führung einzusetzen?

Leave review
"Unternehmen mit bis zu drei Frauen in Top Führungspositionen erwirtschaften bis zu 35 Prozent mehr Eigenkapitalrendite", sagt Anja Mahlstedt...
mehr erfahren

Verwandte Artikel

Tags